Dipl.-Psych. Tineke Voß - Psychologische Psychotherapeutin

Heinrich-Heine-Straße 9A, 64560 Riedstadt (Wolfskehlen) • 06158 - 8282414  • Mail: tineke.voss@freenet.de

 

Pryxis Tineke Voss (Groß-gerau bei Darmstadt)
Home Meine AngeboteEinzel- und GruppentherapieKunsttherapie Paartherapie Hypnose Integrative Bewegungs- und Leibtherapie Methoden der Psychotherapie Wege in die Therapie Kontakt & Anfahrt Links Impressum & Datenschutz

Meine Angebote

Integrative Bewegungs- und Leibtherapie

Charakteristik der Methode

Integrative Bewegungs- und Leibtherapie (IBT) ist eine ganzheitliche Methode, in der psychotherapeutische, bewegungsagogogische und leibtherapeutische Maßnahmen verbunden werden. Sie kann als psychotherapeutische Methode konfliktzentriert- aufdeckend angewandt werden und als bewegungstherapeutisch-psychomotorischer Ansatz übungszentriert-funktional oder erlebniszentriert mit klinischer, heilpädagogischer, präventiver oder rehablitativer Zielsetzing eingesetzt werden.

Der Mensch wird als ein Körper-Seele-Geist-Subjekt in einem sozialen und ökologischen Umfeld gesehen. Dieses Umfeld muss bei jeder therapeutischen Maßnahme berücksichtigt werden. Da seelische Erkrankungen und Störungen immer auch ein physisches Korrelat haben, greift eine nur verbal ausgerichtete Therapie zu kurz. Ein gleiches ist für die Behandlung funktionaler Störungen zu sagen, bei denen immer auch psychologische, soziale und ökologische Komponenten mit berücksichtigt werden müssen. In der Integrativen Bewegungs- und Leibtherapie werden atem-, bewegungs- und körpertherapeutische Maßnahmen mit Strategien der Aufarbeitung verbunden.

Die IBT ist eine psychotherapeutische Methode, die verbale und non-verbale Praktiken umfasst. Sie ist in ihrem konfliktzentriert-aufdeckenden Vorgehen den tiefenpsychologischen, psychodynamisch orientierten Verfahren zuzurechnen.

Als bewegungstherapeutisch-psychomotorische Methode ist die IBT auf die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung und auf Behandlung durch übende, stützende und erlebniszentrierte Maßnahmen gerichtet. Sie ist, wo sie sich auf die übungs- und erlebniszentrierte Modalität des Vorgehens beschränkt, den psychophysischen Verfahren der Behandlung bzw. heilpädagogischer Tätigkeit zuzurechnen.

Ziele der therapeutischen Arbeit

Integrative therapeutische Arbeit erstreckt sich auf folgende Bereiche:

Derart komplexe Zielsetzungen können nicht allein von "außen" vermittelt werden, sondern sie erfordern die aktive Mithilfe der Auszubildenden.

Seitenanfang